Klinisch-psychologische Beratung und Behandlung

IMG-20140106-WA0014






"Egal wie weit der Weg ist, man muss den ersten Schritt tun." (Mao-Tse-tung)

 


Was ist klinisch psychologische Beratung?

Grundsätzlich sei gesagt, dass wir alle im Laufe unseres Lebens mit kritischen Lifeevents konfrontiert sind. Darunter versteht man normative Lebensereignisse, die jeder Mensch im ungefähr ähnlichen Alter erlebt (z.B. Schuleintritt, Pubertät, Familiengründung, Pensionierung) und nicht normative Lebensereignisse, die unterschiedlichster Art sein können (z.B. Trennung, Verlust des Arbeitsplatzes, Wunsch nach persönlicher und beruflicher Veränderung und Weiterentwicklung, Unfälle, Krankheit, Umgang mit Macht-  und Ohnmachtserlebnissen). Diese Krisensituationen können uns mehr oder weniger im Alltagsablauf belasten und ihre Besprechung und Aufarbeitung, bzw. das Herbeiführen einer Lösung fällt uns nicht immer ganz leicht. Oft wollen oder können wir unsere Anliegen nicht mit Angehörigen oder Freunden besprechen, oft ist es notwendig einen professionellen Ratgeber heranzuziehen. Psychologen sind Experten in der Causa Mensch, sie sind geschulte Berater und unterliegen der Schweigepflicht.


 Was ist klinisch- psychologische Behandlung? 

Unter klinisch psychologischer Behandlung versteht man die Therapie von krankheitswertigen psychischen Störungen. In die Therapie fließen Interventionstechniken verschiedener Therapierichtungen, wie etwa Verhaltenstherapie, Gesprächstherapie, Gestalttherapie, Systemische Familientherapie, Psychoanalyse, NLP,  etc., ein. Ausgangspunkt einer klinisch-psychologischen Behandlung sind immer die Ergebnisse einer klinisch-psychologischen Diagnostik, die jeder Behandlung vorausgehen muss. Die Ziele der klinisch-psychologischen Behandlung sind die Bewältigung von Krisensituationen, das Erkennen und Fördern visueller Stärken und Ressourcen, die Entwicklung neuer Verhaltensmöglichkeiten sowie die Förderung der persönlichen  Lebensqualität. 

Ich biete klinischpsychologische Beratung und Behandlung bei 
 

  • Alkoholproblematik
  • Ängsten, Panikattacken, Zwängen und Phobien
  • Depressionen
  • chronischen Erkrankungen (z.b. Diabetes, Multiple Sklerose, Hypertonie, Magen-Darmproblemen, Asthma, Kopfschmerzen,Tinitus) und Erschöpfungszuständen
  • Demenzerkrankungen für Patient und Angehörige
  • Somatisierungsstörungen (körperlichen Beschwerden ohne medizinische Ursache) 
  • Sexuellem Missbrauch
  • Suchtmittelmissbrauch (illegale Drogen, Medikamente, Spielsucht) und Essstörungen
  • Partnerschafts- und Familienproblematiken
  • nach traumatischen Erlebnissen wie Verkehrsunfall, Missbrauch, Mobbing, Tod eines Angehörigen, Krankheit und Pflege eines Angehörigen...........

Die Anzahl und die Intervalle der Termine wird individuell an Ihre Bedürfnisse angepasst. Im Allgemeinen dauert eine psychologische Beratung oder Behandlung in meiner Praxis 60 Minuten.

Zudem biete ich auch mobile psychologische Beratung  und Behandlung, sprich Hausbesuche an.

Diese Leistungen fallen unter das Gesundheitssystem und sind gemäß § 6 Abs 1 Z 19 UST befreit. Sie werden derzeit nicht von den österreichischen Krankenkassen übernommen. 

Kosten: Euro 70,-

Für Personen, die nachweislich über ein sehr geringes Einkommen verfügen, biete ich ein begrenztes Kontingent zu Sozialtarifen an.     

 

 

 
letzte Aktualisierung 28.06.2017
©Mag.Doris Vyvadil
  Site Map